Neuigkeiten

04.12.2017, 12:18 Uhr
Landestag der SU Saar mit Neuwahlen des Landesvorstandes
Vivien Rupp heißt die neue Landesvorsitzende des Landesverbandes der Schüler Union Saar. Mit der Wahl der 18-jährigen Abiturientin am 25.11.17 löst sie den bisherigen Vorsitzenden, Mathis Uder (20), ab. Dieser leitete im vergangenen Jahr die Geschicke des Verbandes.
Als Stellvertreter wurden Johanna Recktenwald und Maximilian Kuntz gewählt. Der Landesvorstand wird ergänzt durch die Geschäftsführerin Hannah Wuillemet, den Pressesprecher Tim Edeling, den Organisationsleiter Fabian Therre, den Schriftführer Tobias Flick, den Referent für Social Media Felix Strassner, den Referent für die Schülervertretung Andre Johannes Kartes, die Beisitzer Sarah Fader, Nikolas Kavelius, Sophia Kohl und Elisabeth Grünberg als kooptiertes Mitglied des KV Saarbrücken-Stadt.
 
Als Gast des Landestages in Saarbrücken konnten auch der Minister für Finanzen, Justiz und Europa Stephan Toscani, der Landesvorsitzende der Jungen Union und Landtagsabgeordnete Alexander Zeyer und auch die Landtagsabgeordneten Petra Fretter und Jutta Schmitt-Lang begrüßt werden.
 
Die frisch gewählte Landesvorsitzende beginnt ihr Amt mit der Einbringung eines neuen Leitantrages mit dem Titel „G8 verbessern statt abschaffen“. In diesem bezieht die Schüler Union Saar klar Stellung im aktuellen Diskurs über die Rückkehr zum Abitur nach 9 Jahren an Gymnasien. ,,Die Reform von G9 zu G8 hat viel Kraft gekostet, daher sollten wir das aktuelle System beibehalten und hierbei Verbesserungen vornehmen, um somit auch die Qualität saarländischer Schulen zu steigern. Einen Beginn sehen wir hierbei bei der Evaluation des aktuellen Systems durch die SchülerInnen, um ''Fehler'' zu entdecken und Verbesserungen herauszuarbeiten'', so die Landesvorsitzende.